Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.

EMW trotzt dem Klimawandel.

Lange Zeit war es ruhig um das traditionsreiche thüringische Unternehmen. Nun hat ein bislang unbekannter Investor die Markenrechte an dem Eisenacher Motorenwerk – kurz EMW – erworben. Mit einem furiosen neuen Konzept und einem ganz neuen Erscheinungsbild meldet sich EMW bald auf dem heiß umkämpften Fahrzeugmarkt zurück.

»Wir dürfen den fortschreitenden Klimawandel nicht länger ignorieren«, sagt Petra Sirler, eine Sprecherin des Investors. »Deshalb haben wir uns entschieden, ausschließlich elektrisch betriebene Fahrzeuge zu entwickeln und herzustellen. Die Produktpalette wird von Zweirädern über PKW bis hin zu Nutzfahrzeugen reichen. Um Interessenten und potenziellen Käufern die Entscheidung zu erleichtern, werden alle Fahrzeuge mit einer eigenen solarbetriebenen Ladestation ausgeliefert. So erhalten unsere Kunden mehr Unabhängigkeit von kurzsichtiger und unausgereifter Energiepolitik.«

Ein Termin für die Markteinführung stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

 

(Eingestellt am 1. April-April 2019)

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

 

Zurück zur Übersicht.

© 2016–2019  Roland Scheil | Ambigramm-Design

Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.
Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.
Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.
Logo Roland Scheil Ambigramm-Design 2018
Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.

EMW trotzt dem Klimawandel.

Lange Zeit war es ruhig um das traditionsreiche thüringische Unternehmen. Nun hat ein bislang unbekannter Investor die Markenrechte an dem Eisenacher Motorenwerk – kurz EMW – erworben. Mit einem furiosen neuen Konzept und einem ganz neuen Erscheinungsbild meldet sich EMW bald auf dem heiß umkämpften Fahrzeugmarkt zurück.

»Wir dürfen den fortschreitenden Klimawandel nicht länger ignorieren«, sagt Petra Sirler, eine Sprecherin des Investors. »Deshalb haben wir uns entschieden, ausschließlich elektrisch betriebene Fahrzeuge zu entwickeln und herzustellen. Die Produktpalette wird von Zweirädern über PKW bis hin zu Nutzfahrzeugen reichen. Um Interessenten und potenziellen Käufern die Entscheidung zu erleichtern, werden alle Fahrzeuge mit einer eigenen solarbetriebenen Ladestation ausgeliefert. So erhalten unsere Kunden mehr Unabhängigkeit von kurzsichtiger und unausgereifter Energiepolitik.«

Ein Termin für die Markteinführung stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

 

(Eingestellt am 1. April-April 2019)

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

 

Zurück zur Übersicht.

Logo Roland Scheil Ambigramm-Design 2018
Das neue Logo des Eisenacher Motorenwerks, weiß auf dunkelblauem Solarpanel.
Xing-Icon. LinkedIn-Icon. Twitter-Icon. Instagram-Icon. Behance-Icon. Icon Tag des Ambigramms. Icon des typografisch richtigen Apostrophs.